Ausrüstung

Ausrüstung

für den Film Insert Molding Prozess

Setzen Sie auf erstklassige FIM-Ausrüstung vom Fachmann

Das Hochdruckformen ist die Schlüsseltechnologie für den Prozess des Folienhinterspritzens = Film Insert Molding (FIM). Neben der Formtechnologie wird zusätzliche Ausrüstung benötigt. Wir können Ihnen direkt oder über unsere Partner alle Arten von Geräten zur Verfügung stellen, um erstklassige FIM-Teile zu produzieren.

HOCHDRUCK

Hochdruckluftkompressor mit Filter-, Trocknungs- und Kühleinheit für bis zu 350 bar saubere Luft für den Verformprozess.

SIEBDRUCK

Siebdruckanlagen und Trocknungstechnik zur individuellen Dekoration der zu formenden Substrate.

LOCHSTANZEN

Ausrüstung zum Stanzen von exakt positionierten Löchern mit Hilfe von CCD-Kamera-Erkennung von Passermarken.

UV-HÄRTUNG

UV-Härtungstunnel zur Behandlung von hartbeschichteten Folien für dauerhafte Kratz- und Chemikalienbeständigkeit.

KONTURSTANZEN

Stanzequipment zur präzisen Konturgebung der 3D-Teile als Vorbereitung für den Spritzgussprozess.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Warum wird trockene und saubere Luft für das Hochdruckverformen benötigt?

Bei Verunreinigungen der Hochdruckluft kann es zu Partikeln auf den zu bearbeiteten Substraten kommen. Dadurch werden auch die elektronisch gesteuerten Hochdruckventile nach einiger Zeit in Mitleidenschaft gezogen. Die bereitgestellte Luft muss frei von Wasser und Öl gemäß ISO 8573 Klasse 2 sein. Niebling liefert Hochleistungskompressoren, die alle Normen erfüllen.

Warum ist eine Siebdruckanlage für das Folienhinterspritzen wichtig?

Da FIM (Film Insert Molding = Folienhinterspritzen) aus vielen Prozessschritten besteht, wird auch die Gesamttoleranz von allen einzelnen Schritten direkt beeinflusst. So führen bessere Toleranzen im Siebdruck auch zu besseren Ergebnissen beim Endprodukt. Wir operieren in diesem Bereich mit weltweit namhaften Partnern, die wir Ihnen gerne nennen.

Warum ist bei einigen Substraten nach der Umformung eine UV-Härtung erforderlich?

Hartbeschichtete Folien sind so konzipiert, dass sie nach der 3D-Formung UV-gehärtet werden, um maximale Kratzfestigkeit und chemische Beständigkeit zu gewährleisten sowie um die Anforderungen der Automobilindustrie zu erfüllen. Die richtige Dosierung ist wichtig für beste Ergebnisse. Niebling kann Ihnen Partner benennen, die den Anforderungen der Folienhersteller entsprechen.

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Stanzprozessen?

Das Lochstanzen wird für die Positionierung von Löchern (Rund- oder Langlöcher) in Referenz zum Druck als Vorbereitung für den Umformprozess verwendet. Das Konturstanzen wird bei 3D-geformten Geometrien eingesetzt, um diese passgenau für die Spritzgusskavität vorzubereiten. Für diese Prozesse werden unterschiedliche Geräte und Werkzeuge benötigt. Niebling verfügt dafür über eine geeignete Auswahl.

Highlights

Ausrüstung für die Film Insert Molding Prozesskette – einige Highlights unseres Portfolios.

high pressure compressor

Hochdruckkompressor

  • Integrierte Filter-, Trockner- und Kühleinheit
  • Betriebsdruck bis zu 350 bar
  • Lieferumfang bis zu 500 l/min
  • Lange Lebensdauer der Filterpatrone
  • Ausgestattet mit Lärmschutzgehäuse
  • Fernzugriff vom HMI der Formmaschine
  • Verfügbar für alle Stromversorgungen

Siebdruckmaschine

  • 3/4-Automatik, Flachbett, Shuttle-Tisch
  • Selbstjustierendes Rakelwerk
  • Siebrahmen-Schnellspannsystem
  • Hohe Druckleistung und Wiederholgenauigkeit
  • SPS-Steuerung mit Touch-Screen-Display
  • Große Auswahl an Zubehör und Varianten
  • Möglichkeit zum Upgrade mit Kamerasystem

Exzenterstanzen NT 400 / NT 500

  • Standardtechnologie für den Beschnitt von 2D- und 3D-geformten Kunststofffolien oder Laminaten
  • Spezielle Hardware-Konfiguration für die Kunststofffolienverarbeitung
  • Zugänglichkeit von einer Seite mit optionalen Sicherheitseinrichtungen
  • verschiedene Druckkräfte und Tischgrößen verfügbar
Niebling Servo-Press NST 100

Servogesteuerte Stanze NST 100

  • Intelligente Messung der Druckkraft, um vor Unregelmäßigkeiten zu warnen
  • Längere Lebensdauer des Stanzwerkzeugs durch präzise Einstellung des Hubs und hohe Wiederholgenauigkeit
  • Gute Zugänglichkeit von 4 Seiten für das Laden / Entladen, auch mittels Robotern
  • Touch-Steuerung mit RFID I/O-Funktion für Parametereinstellungen und die Werkzeughistorie

Bei Fragen zur Gerätekonfiguration für das Hochdruckformen oder das Folienhinterspritzen, sei es für Ihr Forschungs- und Entwicklungslabor oder Ihren Produktionsstandort, kontaktieren Sie uns bitte.