Hochdruckverformung weltweit

Bereits 1984 gründete Curt Niebling das Werkzeugbauunternehmen Niebling-Junior, spezialisiert auf die Verarbeitung von Kunststoffen. Der entscheidende Durchbruch erfolgte fünf Jahre später – mit der patentierten Erfindung des isostatischen Hochdruckverformens, High Pressure Forming oder auch „Niebling-Prozess“ genannt.

Damit war es weltweit erstmals möglich, Kunststofffolien aus unterschiedlichsten Materialen zu verformen, Dekore dabei innerhalb kleinster Positionstoleranzen zu fertigen und eine sehr hohe Wiederholgenauigkeit in der Serienproduktion zu erzielen.

Heute ist Niebling ein international führender Anbieter von Anlagen, Werkzeugen und Systemlösungen im Bereich der Hochdruckverformung. Weltweit werden jährlich mehr als 150 Mio. Produkte mit Hilfe von Niebling Anlagen und Werkzeugen gefertigt.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Penzberg (Oberbayern in Deutschland), ca. 50 Kilometer südlich von München.

Erfinder des isostatischen Hochdruckverformens