Halbautomatische HPF-Anlagen SAMK.

Die halbautomatischen Hochdruckverformungsanlagen der SAMK Linie sind ausgelegt für die präzise 3-D-Verformung von Kunststofffolien mit den maximalen Verformflächen bis 400 x 245 mm (SAMK 400) bzw. bis 650 x 360 mm (SAMK 650). Sie eignen sich speziell für die Fertigung von Bauteilen im Klein- und Mittelformat, auch aus Werkzeugen mit Mehrfachkavitäten.

In Standardbauweise erfolgen das Einlegen der bedruckten Folienbögen und die Entnahme der Folienformteile bei diesen Systemen manuell. Erweitert um das Handling-System EEM lassen sich die Halbautomaten des Typs SAMK 400-42 auch für den automatischen Betrieb ausrüsten.

Für die Anlagen des Typs SAMK 650 bieten wir darüber hinaus ein „Baukastensystem“ verschiedener Ergänzungsmodule zur erweiterten Ausgestaltung einer vollautomatischen Fertigungseinheit im Mittelformat.