Modularer Aufbau nach
Ihren Anforderungen

Je nach Wunsch und Bedarf lassen sich die Niebling Hochdruckverformungssysteme mit einer ganzen Reihe sinnvoller Zusatzmodule erweitern oder variieren. Jede dieser Applikationen wird von unseren Technikern perfekt in das Gesamtsystem integriert. Mit unseren Ausstattungen sind Sie in der Lage, die Möglichkeiten des isostatischen Hochdruckverformens maximal auszuschöpfen, Prozesse noch effizienter zu gestalten und Ihre Qualitätssicherung zusätzlich zu optimieren.

Einlege- und Entnahmemodul EEM

Das Einlege- und Entnahmemodul EEM erweitert die halbautomatischen Anlagen SAMK nahezu zu Vollautomaten. Das System kann einen vorgegebenen Folienstapel abarbeiten, ohne dass Bedienungspersonal eingreifen muss. Die Entnahme erfolgt bei Bedarf in Stapelboxen (Trays). Auch die Ablage der verformten Folien auf Fließbändern ist möglich.

Einleger Hochdruck Thermoverformungsanlage

Einlegemodul

Einleger Hochdruck Thermoverformungsanlage

Entnahmemodul

Ionisator

Der Ionisator beseitigt elektrostatische Ladungen und vermeidet so das Anziehen von Staubpartikeln. Ein Luftstrom reinigt die Folien anschließend von Verunreinigungen, die durch die Aufladung eventuell angezogen wurden. Die Integration dieser Einheit ist auch nachträglich möglich und erfolgt innerhalb des vorhandenen Bauraumes.

Einleger Hochdruck Thermoverformungsanlage

Ionisator

Infrarotkamera

Die Infrarotkamera wird zwischen Heiz- und Formstation positioniert. Innerhalb von Millisekunden scannt sie die erwärmten Folien während des Transports von Heizstation zum Formwerkzeug und überträgt ein genaues Wärmebild an die Steuereinheit. Dem Bediener steht dieses Wärmebild nahezu in Echtzeit auf dem Touchscreen zur Verfügung. Auf Basis dieser Informationen ist es möglich, Rückschlüsse über das Temperaturniveau und die Wärmeverteilung auf dem Substratmaterial zu ziehen – und die Temperaturen jedes einzelnen Heizelements exakt einzustellen bzw. nachzujustieren.

Wärmebild der Infrarotkamera

UV-Tunnel

UV-reaktive Foliensubstrate oder Lacke lassen sich mit Hilfe des UV-Tunnels schnell und homogen durchhärten. Der Tunnel wird an der Ablageposition eines EEM-Moduls an die SAMK Anlage angebunden bzw. als Ergänzungsmodul in eine vollautomatsiche PAMK Anlage integriert.

UV-Tunnel

NET-Service Adapter

Wir bieten Ihnen eine Lösung zur Fernwartung mittels hoch gesicherter online Verbindung. (1024 Bit RSA Key Exchange und 256 Bit AES Session Encoding)
Damit können wir im Servicefall über eine LAN Verbindung auf Ihre Anlage zugreifen, bei Problemen für eine schnelle Abhilfe sorgen, Softwareupdates einspielen oder Sie bei der Findung optimaler Fertigungsparameter direkt unterstützen. Das System ermöglicht zusätzlich über eine USB Schnittstelle das Anstecken einer WEB-Kamera, beispielsweise zur direkten Identifizierung von Ersatzteilen. Zudem bietet dieses Modul Ihnen die Möglichkeit die laufende Produktion zu überwachen.

Einleger Hochdruck Thermoverformungsanlage

NET-Service Fernüberwachung